UKSH Serviceleistung
Detektion von ß2-Transferrin 

Die Untersuchung beruht auf den Ergebnissen unserer Forschung: Publikation

Transferrine sind monomere Glycoproteine, die in verschiedenen Körperflüssigkeiten vorhanden sind und mit Eisen reversible Bindung eingehen. Aufgrund ihrer Mikroheterogenität, die möglicherweise eine funktionelle Bedeutung hat, erlangen sie einen wichtigen Stellenwert im diagnostischen Bereich. Auch in der Schädelbasischirurgie ist die Detektion von Liquor von besonderer Bedeutung.
Liquor cerebrospinalis enthält ß2-Transferrin, eine typische Transferrin-Isoform, dessen elektrophoretische Beweglichkeit sich von ß1-Transferrin unterscheidet (s. Abbildung) und von daher als ein guter immunologischer Marker für die Diagnostik der Liquorfistel eingesetzt werden kann.



Das Labor